Vor einiger Zeit bat mich die angehende Journalistin Tina Rabus um Mithilfe bei Ihrer Dokumentation zum Thema Barfuss-Gehen.

Hier können Sie den interessanten Beitrag lesen

Häufig lange Stecken zu laufen, scheint den Gelenken nicht zu schaden: Marathonläufer leiden nur halb so oft an Arthrose wie der Rest der Bevölkerung.

Von Thomas Müller

Interessante Studie aus Amerika, bei der untersucht wurde wie sehr Marathon die Gelenke belastet, oder eben nicht. Wie immer bitte mit Vorsicht geniessen, da viele Zusatzfaktoren nicht einfliessen können. Trotzdem interessant - wird doch oft das Gegenteil behauptet...

hier im Original weiterlesen

Ein sehr interessanter Text über die Vorzüge des Schreibens mit der Hand.

Warum bringe ich hier diese Thematik?
Weil es um das Zusammenspiel zwischen Sensorik und Motorik geht. Neueste Studien bescheinigen dem handschriftlichen Schreiben eine deutlich größere Rolle, als so manch netzaffiner Apostel des Computer - oder Maschinen - Schreibens.

Wurde doch in letzter Zeit allzuoft über die Vorzüge des Maschinenschreibens postuliert, finden sich in diesem Text wunderschöne Beispiele für die Handschriftlichkeit. Viel Spass bei diesem sehr schönen Artikel: 

hier weiterlesen...

Wie das Schreiben das Denken verändert

Ergonomie am Arbeitsplatz - sehr unterschätzt, jedoch mit großer Wirkung!

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Kriterien an einen menschengerechten Arbeitsplatz so formuliert:

"Die Art und Weise, wie eine Gesellschaft die Arbeit und die Arbeitsbedingungen organisiert, sollte eine Quelle der Gesundheit und nicht der Krankheit sein."

 

Das sind große Worte. Und dennoch bin ich froh, dass die WHO auch zu solchen Definitionen in der Lage ist. In der Regel verbindet man mit der Arbeit doch meistens unangenehme Gefühle und Gedanken. Wie schön wäre es, wenn man seine Arbeit als Quelle der Gesundheit empfinden würde.

In meiner Praxis habe ich jeden Tag mit den Fehlern der Ergonomie am Arbeitsplatz zu tun. Viele meiner Patienten leiden unter den Bedingungen einer falschen oder komplett fehlenden Ergonomie im Alltag. Dabei sind manche Dinge sehr schnell vermeidbar, wenn man die Eckdaten kennt. Oftmals werden jedoch zum Beispiel Büros mit einem Computerarbeitsplatz übernommen, ohne das man etwas verändert oder anpasst.
So verharren viele Menschen in ihren Arbeitsplätzen ohne Chance eine für sie viel bessere Ergonomie herzustellen. Man hält das dann jahrelang aus - es geht ja irgendwie..

Ich biete Ihnen an mir Ihren Arbeitsplatz genau anzuschauen, Sie auf die notwendigen Verbesserungen hinzuweisen und Lösungen für den Arbeitsalltag zu erstellen.
Erfahrungen habe ich in allen Arbeitsplatzsituationen, die man sich vorstellen kann. Vom Reitlehrer/in, zum Bürokaufmann/frau, Industriemechaniker, Flugzeugingeneur, Fluglotse, Schreiner, Lehrer, Arzt, Garten - und Landschaftsbau etc.

Hier gehts zur Arbeitsplatz-Ergonomie

Arbeitsplatz - Ergonomie

 

"Treiben Männern von jungen Jahren an sehr intensiv Sport, ist bei ihnen im mittleren Alter häufiger eine subklinische Koronarsklerose nachweisbar als bei bewegungsfaulen Männern."

*Von Beate Schumacher

 

Ein interessanter Artikel, der dem allgemeinen Modetrend von jungen Menschen zumindest ein weiteres Fragezeichen beschert.
hier weiterlesen
 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok